RSV / Influenza Wintersaison 2019 / 2020

Inhaltsverzeichnis

Autoren: Prof. N. Regamey (Pneumo), Dr. M. Lurà (Pneumo, stationäre Pädiatrie), Dr. M. Büttcher (Infektio), Dr. A. Donas (INS), Dr. P. Friederich (Mikrobio), Dr. D. Buhl (Labor Hämat)
Version: 11/2019

Erregerdiagnostik während der entsprechenden Saison


  • Säugling mit Bronchiolitis während der RSV-Saison (Nov-März)
    • RSV Antigen-Schnelltest (BinaxNow) aus dem Nasopharyngealsekret auf der NF-Station (29 TP)
    • RSV PCR im Nasopharyngealsekret im Institut für klinische Chemie und Immunologie falls der RSV Antigen-Schnelltest negativ ist und wir einen starken Verdacht auf RSV haben
  • Kind mit grippalem Infekt während der Influenza-Saison (Jan-Feb)
    • Influenza PCR aus dem Nasopharyngealabstrich im Institut für klinische Chemie und Immunologie (180 TP)

Bemerkungen

Kombi PCR Tests (Influenza/RSV) sollten wenn möglich nicht verordnet werden (nicht die gleiche Fragestellung, Kosten 180+180=360 TP)
Multiplex PCR Tests (alle respiratorische Viren und Mykoplasmen) sollten nur ausnahmsweise verordnet werden (Kosten 360 TP)